Niederlage im Nachbarschaftsduell

Tischtennis, 2. Bezirksliga: Tannenberger verlieren knapp mit 7:9

Tannenberg.

Die Tischtennisspieler des TTSV Handwerk Tannenberg haben in der 2. Bezirksliga ihr Heimspiel gegen die zweite Mannschaft der SG Aufbau Chemnitz mit 7:9 verloren. In der Partie der Tabellennachbarn konnten die auf dem dritten Tabellenplatz stehenden Hausherren am Samstag nicht an den 9:6-Auswärtssieg der Vorrunde anknüpfen.

In den Doppeln gelang gegen den Verfolger aus Chemnitz ein ordentlicher Start mit zwei Siegen durch Josef Cermak/Petr Hasa sowie Michael und Christian Bauer. Danach gelang Cermak im Einzel das 3:1. Zum Ende des ersten Solodurchgangs lag der TTSV durch weitere Siege der Bauer-Brüder mit 5:4 vorn. Doch dann wurden die Gäste immer stärker. Auch wenn die beiden Tschechen Cermak und Hasa die Führung auf 7:6 hochschraubten, gelang ihrem Team kein weiterer Einzelsieg. Das Entscheidungsdoppel verloren Cermak/Hasa dann trotz 2:0-Satzführung noch hauchdünn mit 2:3.

Weiter spannend bleibt es nach zwölf Spieltagen in der Tabelle, die der SV Großrückerswalde anführt. Die Tannenberger belegen nach wie vor den 3. Platz. (tle)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.