Niederwürschnitzer Nachwuchs holt Titel

Niederwürschnitz.

Mit einem hochverdienten 5:3-Erfolg im Finale gegen Marienberg haben die Nachwuchs-Badmintonspieler des TSV Niederwürschnitz die Regionalmannschaftsmeisterschaft der Altersklasse U 15 gewonnen. "Nach langer Zeit mal wieder. Das war ein hochverdienter Erfolg", freute sich Holger Wandelt vom Verein über den Erfolg in der heimischen Halle. Die Niederwürschnitzer waren gemeinsam mit den Marienbergern als Favoriten ins Rennen gegangen - beide setzten sich in ihren Vorrundengruppen souverän durch. Das Finale war dann eine enge Angelegenheit. Mit dem Stand von 3:3 ging es in die beiden letzten Partien, die die Spieler des TSV jeweils in zwei Sätzen für sich entscheiden konnten. Dritter wurde der BC Stollberg, der im kleinen Finale Röhrsdorf mit 7:1 besiegte. ( jüw)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.