Nur ein Spieler knackt 200er-Marke

Weißbach.

Für die Billardkegler des SV Fortuna Weißbach II hat es im Kreisliga-Duell gegen den SV Adorf nicht zu einem Sieg gereicht. Auch Daniel Eggerts 205 Punkte änderten nichts daran, dass am Ende die Gastgeber mit 774:810 das Nachsehen hatten. Das Team, bei dem außerdem die Ergebnisse von Bodo Capek (185), Falk Walter (195), Ingo Friedrich (189) und Peter Hobrig (136) in die Wertung eingingen, belegt nun mit ausgeglichener Bilanz (2:2) den fünften Rang in der Tabelle. (anr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.