Oldies schieben sich vor

Zur Bezirksvereinsmannschaftsmeisterschaft im Kegeln haben die Senioren aus Sehma ihren Titel verteidigt. Auch die Frauen hatten Grund zur Freude.

Sehma.

Dietmar Fröhlich hat für die Kegler der TSG Sehma den knappen Vorsprung ins Ziel gerettet. Er vollendete damit das, womit die Senioren aus dem Sehmatal selbst nicht gerechnet hatten: nämlich gegen starke Konkurrenz den Bezirkstitel zu verteidigen. Überraschend deutlich haben auch die Seniorinnen des ESV Buchholz die Bezirksmeisterschaft im Haus der Vereine Falkenstein für sich entschieden.

Bei den Männern legte der formstarke Jörg Schüler die Basis. Doch nach dem jeweils zweiten Spieler pro Mannschaft deutete sich an, dass es eine ganz enge Kiste werden würde. Der SV Werdau hatte sich auf Rang 2 gespielt, gefolgt von der SG Mehltheuer. Letztere drehte danach richtig auf, agierte sehr ausgeglichen. Werdau büßte dagegen beim dritten Akteur wieder Boden ein, hatte aber im Schlussdurchgang mit Frank Hoppe (554) den Tagesbesten am Start. Doch sein Ergebnis reichte nicht, um die anderen einzuholen. Denn Dietmar Fröhlich blieb als Schlussspieler der TSG wie gewohnt cool. Mit 525 Kegeln machte er den denkbar knappen Sieg zur Titelverteidigung perfekt. Ganze zwei Holz betrug am Ende der Vorsprung vom Quartett des alten und neuen Bezirksmeisters.

Überraschend deutlich haben die Buchholzer Frauen den Titelkampf für sich entschieden. Der SKV Auerbach/V. wurde gleich zu Beginn von der bärenstarken Kerstin Vorberg ins Hintertreffen gebracht. Sie erzielte einen Bahnrekord für die Altersklasse Ü 50. Auch in der zweiten Hälfte dieses Spiels mussten sich die Vogtländerinnen deutlich geschlagen geben, da Micaela Zeidler ihre ganze Klasse zeigte. Allerdings waren nur diese beiden Mannschaften an den Start gegangen, da unter anderem Titelverteidiger BSV Ehrenfriedersdorf aus Verletzungsgründen absagen musste. Das tat der Freude des ESV über das eindeutige 2008:1841 aber keinen Abbruch, zumal sich die Erzgebirgerinnen damit für die Landesmeisterschaften qualifizieren konnten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...