Oldies spulen 400 Kilometer ab

Eine Gruppe ehemaliger Auer Handballer begibt sich jedes Jahr auf eine Fahrradtour. Diesmal war unter anderem Radebeul ein Ziel der Truppe.

Aue.

Die Jubiläumstour ist Geschichte: Auer Handball-Oldies haben gemeinsam einmal mehr viele Kilometer abgespult. Dabei kam wegen Corona alles ein bisschen anders als geplant. "Wir wollten bei unserer 20. Ausfahrt eigentlich nach Dänemark", berichtet Hauptorganisator Albrecht Fleck.

Doch wegen der Pandemie war das nicht möglich. Daher suchte sich die achtköpfige Gruppe andere Ziele und Domizile, um von da aus jeweils Touren ins Umland zu unternehmen. Zunächst steuerten die Männer Radebeul an. Von der Pension in Altkötzschenbroda aus erfolgte bei Nieselregen die "Einführungsfahrt" ans Blaue Wunder nach Dresden. Weitere Trips führten die Männer bis kurz vor Riesa, in die Sektkellerei Wackerbarth, nach Bad Schandau und Pirna sowie zur Leipziger Seenplatte und an den Störmthaler See. Auch drei Übernachtungen in Jena und weitere Radausflüge gehörten zum Programm, ehe es nach Rudolstadt in Thüringen weiterging.

"In dieser Stadt leisteten vier von uns ihren Armeedienst", berichtet Fleck und zeigte sich ernüchtert vom mäßigen Zustand des Saaleradwegs. "Der ist nicht mehr so gut erhalten." Zum Schluss ging es nach Naumburg, wo endlich auch das Wetter mitspielte. "Es war schon fast zu heiß." Zuvor hatten die Senioren - sie kommen aus Aue, Schneeberg, Petershagen und Bad Füssing - oft mit Regen und wechselhaftem Wetter zu kämpfen. Bremsen konnte sie das nicht. Fazit der Truppe: Auch die abgespeckte Tour hat sich gelohnt.

"Wir kamen ohne Stürze durch und das Material hielt", so Fleck. Am Ende waren es für alle um die 400 Kilometer im Sattel. Das Doppelte wäre es in Dänemark gewesen. "Das läuft uns nicht weg." Die Tour wurde auf 2022 vertagt. "Nächstes Jahr geht es erst mal an die Elbe." In den 20 Jahren, die es diese Fahrradtour schon gibt, hat die Gruppe bereits mehrere Länder bereist. (ane)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.