Platz neun bei deutscher Meisterschaft

Kegeln: Cranzahlerin kurzfristig mit am Start

Cranzahl.

Nach ihrer kurzfristigen Einladung durfte Keglerin Heidi Bleyl vom KV Blau-Weiß Lumpen Cranzahl bei den letztmals vom Deutschen Keglerbund Classic ausgetragenen deutschen Meisterschaften über 100 Wurf in Ludwigshafen starten. Am Samstag zeigte sie dabei ihre Klasse und konnte sich als Vierte des Vorlaufs mit 467 Kegeln bei 161 Abräumern für das Finale der besten zwölf Damen qualifizieren. In diesem gelang es ihr leider nicht, an dieses Ergebnis anzuknüpfen. Mit 432 Kegeln kam sie in der Summe auf 899 Gesamtkegel und fiel auf den neunten Rang zurück, da nicht die bessere Gesamtabräumer, sondern das bessere Finalergebnis gegen sie entschieden. Vor ihr rangierte sich ebenfalls mit 899 Kegeln Beate Heinrich vom KSV Torgau ein, die im Endlauf 448 Holz zu Fall brachte. Letzte Meisterin in dieser Disziplin wurde Melanie Helbach vom TSV Schott Mainz mit 938 Kegeln. Katrin Heutehaus vom SSV 91 Brand-Erbisdorf kam auf Rang sechs ein. Sie erreichte 906 Holz. (tj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...