Platzt der Knoten?

Fußball, Landesklasse: FCS will ersten Auswärtsdreier

Stollberg.

Der Heimnimbus ist durchbrochen - beim 1:1 gegen Lichtenstein gaben die Stollberger Landesklasse-Fußballer zum ersten Mal in dieser Saison Punkte ab. Zeit also, dass nun endlich auch die schwarze Auswärtsserie reißt.

In Oberlungwitz haben die FCS-Kicker wieder einmal die Gelegenheit, erstmals in dieser Saison Punkte in der Fremde zu holen. Ein leichtes Unterfangen wird das allerdings nicht. Der Aufsteiger aus der 6500-Einwohner-Stadt spielt eine gute Serie bislang und liegt auf der Tabelle auf Platz 11. Die letzten beiden Partien konnten die Oberlungwitzer allerdings nicht gewinnen: Einem 0:0 bei Rapid Chemnitz folgte eine 3:4-Heimniederlage gegen Meerane. "Für mich ist Oberlungwitz die Überraschungsmannschaft der Saison. Sie waren als Dritter aufgestiegen. Ich hätte nicht gedacht, dass sie eine so gute Rolle spielen", sagt Stollbergs Trainer Bernd Eichenmüller. Besonders das 5:2 gegen Schneeberg sei ein Ausrufezeichen gewesen. "Aber wir wollen die richtige Mischung aus Aggressivität und Geradlinigkeit finden und auswärts erstmals punkten." (jüw)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...