Pobershauer Duo siegt

Laufsport: Sten und Tilmann Reichel gewinnen Paarlauf

Olbernhau.

Auf der Tartanbahn im Olbernhauer Stadion an der Thomas-Mann-Straße haben knapp 80 Läufer-Duos am Paarlauf des gastgebenden Turn- und Sportvereins teilgenommen. Von der AK 5/6 bis hinauf zur Ü 40 wurde um die Medaillenränge gekämpft, wobei die Kinder eine Viertelstunde unterwegs waren. Für Vertreter der älteren Jahrgänge dauerte der Wettkampf doppelt so lang.

Im 15-minütigen Wettbewerb legten Nico Kreher und Petr Mares (M 7/8) von der Grundschule Seiffen mit 3818 Metern die größte Distanz zurück. Beste Mädchen waren Amy Reichhold und Mary Hunger (GSDörnthal) mit 3476 Metern. Eine halbe Stunde waren Emil Werner und Lucius Bilz (M 9/10) von der Goethe-Grundschule Olbernhau unterwegs, die beachtliche 7719 Meter zurücklegten. Bei den Mädchen glänzten die Schwestern Luca Marie und Leonie Prezewowsky (W 15-19) vom Neuhausener Pulsschlag-Verein mit 7985 Metern.

Nicht zu schlagen waren Sten Reichel und sein Sohn Tilmann vom TSV 1872 Pobershau, die sich mit 9042 Metern den Sieg sicherten. "Wir mussten uns ganz schön sputen, um Jens Makosch und Ronny Berthold vom ATSV Gebirge/Gelobtland in Schach zu halten. Es war eine gelungene Veranstaltung bei gutem Laufwetter", so das Fazit von Sten Reichel. Frank Ullmann vom TSV Olbernhau war ebenfalls zufrieden. "Die meisten Starter stellten mit je 18 Paaren die Grundschule Seiffen und unser Verein", sagt der Mitorganisator, der dem TSV 1872 Pobershau für die Unterstützung bei der Zeitnahme dankte. (hre)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...