Podest wieder vor Augen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Enduro: Florian Görner in Tschechien zweimal Zweiter

Scharfenstein.

Als Mitte April die Enduro-Europameisterschaft in Italien begann, wurde Florian Görner vom Corona-Virus ausgebremst. Wenig später brach sich der Scharfensteiner die Hand, sodass der Traum von einer Medaille in der Juniorenklasse zu platzen schien. Doch am zweiten von vier Renn-Wochenenden hat sich der Erzgebirger in Kozojedy nun in überraschend starker Form zurückgemeldet. Zum Auftakt musste er nur einem Lokalmatadoren aus Tschechien den Vortritt lassen, tags darauf nur einem jungen Italiener. Mit zwei zweiten Plätzen konnte Görner dennoch gut leben - und hat nun als Vierter der Gesamtwertung das EM-Podest wieder direkt vor Augen. (anr)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.