Pöhlaer feiern Premiere

Seine Premiere als Ausrichter hat am vergangenen Wochenende der SV Fortuna Pöhla gefeiert. Bei der Erstauflage des Nordcups handelt es sich um einen neu ins Leben gerufenen Wettkampf, der sich an 13- bis 15-jährige Skispringer und Nordische Kombinierer richtet. Die Teilnehmer kommen aus allen Bundesländern, die sich nördlich von Baden-Württemberg und Bayern befinden. 66 Skispringer sind über den Bakken gegangen, die Hälfte davon - so auch Moritz Terei aus Bad Freienwalde (Foto, l.) - trat auch im Lauf an. Erneut bündelten die Kampfrichter die Kräfte mit dem WSV Johanngeorgenstadt, der bei der Durchführung des Laufes unter die Arme griff. Einen Erfolg feierte Björn Kupke (Schüler U 15m) von der SG Nickelhütte im Sprungwettkampf. Er belegte mit 119,7 Punkten den 2. Platz von der 60-Meter-Schanze. (klin)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...