Pokal: Beutha weiter, Niederdorf raus

Beutha/Niederdorf.

Die Fußballer des TSV Beutha sind ins Viertelfinale des Kreisklassenpokals eingezogen. Die Beuthaer setzten sich am Sonntag zuhause glatt mit 3:0 gegen den FSV Eintracht Schlema durch. Überragender Spieler bei den Gastgebern war Marcel Richter, der alle drei Treffer erzielte (30./84./90.+3), den zweiten per Strafstoß. Die Gäste waren zu diesem Zeitpunkt aufgrund zweier Roter Karten bereits doppelt dezimiert. Ausgeschieden ist dagegen die SpG Niederdorf/Niederwürschnitz II nach einer 2:3-Heimniederlage gegen die SpG Preßnitztal/Königswalde II. Florian Hauser glich mit seinen beiden Treffern in der 64. und der 74. Spielminute die 2:0-Führung der Gäste aus. Der späte Treffer von Kevin Hofmann eine Minute vor dem Abpfiff zerstörte allerdings die Hoffnung der Niederdorfer auf das Weiterkommen. Die Viertelfinalpartien - wer gegen wen spielt, steht noch nicht fest - sollen am Sonntag, 14. März, ausgetragen werden. ( jüw)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.