Prüfungen in tiefem Sand

Als echter Härtetest hat sich der Saisonauftakt der Deutschen Enduro-Meisterschaft erwiesen. Die Uelsener Geländefahrt ist für ihre legendären Prüfungen im tiefen Sand bekannt, mit denen Ole Fleischer aus Gelenau (Foto) nicht das erste Mal Bekanntschaft machte, nicht aber für kernige Tests quer durch den Wald. Neben der Streckenführung stellte das Wetter die Fahrer nahe der deutsch-niederländischen Grenze vor eine große Herausforderung. Am ersten Tag mild, am zweiten schüttete es wie aus Eimern. "Ich konnte kaum etwas sehen", so Bert Rollinger aus Grumbach. Dennoch ließen sich die Erzgebirger nicht beirren und fuhren gute Resultate ein. (mas)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...