Puckjagd erlebt Premiere

Erstmals wird in Seiffen ein internationales Turnier für junge Eishockeyspieler ausgetragen. Dabei wollen auch zwei Lokalmatadoren ihr Können beweisen.

Seiffen.

Bislang stand die Premiere der "Ore Mountain Winter Games" unter keinem allzu guten Stern. Zwar konnten die Alpine-Wettbewerbe dieser internationalen Erzgebirgsspiele über die Bühne gehen, doch fiel der Langlauf der milden Witterung zum Opfer. Auch der in Johanngeorgenstadt geplante Ski-Orientierungslauf konnte zunächst nicht ausgetragen werden, soll aber am 4. März nachgeholt werden. Komplettiert wird der mit EU-Mitteln geförderte Wettkampf, der Nachwuchssportler aus Sachsen und Tschechien vereinen soll, durch ein Eishockey-Turnier. Dessen Austragung steht nicht auf der Kippe: Am Sonntag beginnt 10 Uhr in Seiffen die Puckjagd.

Auf der Eisfläche der Sportwelt Preußler kämpfen bis 15 Uhr fünf U-11-Mannschaften im Modus jeder gegen jeden um den Sieg. "Ein Spiel dauert 16 Minuten. Weil unser Spielfeld etwas kleiner ist als üblich, stehen pro Team nur vier Feldspieler auf dem Eis", erklärt Mitorganisatorin Bettina Preußler, die mit dem SK Kadan und dem HC Most zwei Teams aus dem Nachbarland begrüßen kann. Doch es werden noch weitere tschechische Talente dabei sein. Sie gehören zum Team "Sportwelt Preußler & Friends", das ebenso wie der ETC Crimmitschau und die Young Crashers aus Chemnitz auf möglichst viele Tore hofft.

Mit Nelltje Maiwald und Tom Heydenreich sind aber auch zwei waschechte Seiffener dabei. "Sie trainieren beim Verein in Litvinov und spielen dort in der Liga mit. Einige ihrer Teamkollegen werden wir am Sonntag in unserem Team erleben", erklärt Bettina Preußler. Sie ist froh, dass die einst von den Seiffener Icecrackers ins Leben gerufene Eishockey-Tradition im Spielzeugdorf erhalten bleibt. Wer will, kann sich nach dem Turnier übrigens selbst auf der Eisfläche ausprobieren, die dann für alle geöffnet wird.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.