Punkteteilung im Kreisderby

Tannenberg.

In einem äußerst spannenden Tischtennis-Kreisderby zwischen den Damenmannschaften des TTSV Tannenberg II und des TSV Schlettau hat es eine Punkteteilung gegeben. 7:7 hieß es in der Bezirksligabegegnung, die mit sechs Fünfsatzspielen heiß umkämpft war. Vier solcher knappen Partien konnten die Schlettauerinnen, die zu Beginn mit einer 3:1-Führung am Drücker waren, für sich verbuchen. Doch die Tannenbergerinnen eroberten sich durch Kathrin Broberg, Ines Schmidt und Alina Müller die Führung zurück. Die Gäste konterten jedoch durch Laura Rüffer und Tilly Hoffmüller erfolgreich. Dann ging es hin und her, Tannenberg erkämpfte sich durch den Sieg von Monika Brüning den Vorteil. Schlettaus starke Tilly Hoffmüller blieb im letzten Einzel gegen Alina Müller jedoch klare Siegerin. Der TTC Annaberg musste sich bei Tanne Thalheim mit 5:9 geschlagen geben. Bis zum 5:6 hielten die Kreisstädterinnen tapfer mit, dann gingen alle Zähler verloren. Beste TTC-Spielerin war Catrin Köhler mit drei Einzelsiegen und dem gewonnenen Doppel mit Anja Stölzel. (tle)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.