Qualmende Köpfe im Schacht

Stollberg.

Zum fünften Mal veranstaltet der Schachverein Erzgebirge Stollberg an diesem Sonntag sein Breitenschachturnier "Schach im Schacht". Dieses richtet sich an Schachspieler jedes Alters, die aktuell in keinem Verein dem "Königlichen Spiel" nachgehen. "Wir hoffen aber schon, den ein oder anderen danach dauerhaft bei uns begrüßen zu können", sagt Vereinschef Jürgen Steinhardt. In den vergangenen Jahren sei dies auch stets der Fall gewesen. Veranstaltungsort ist das wegen Sanierungsarbeiten derzeit für Besucher gesperrte Bergbaumuseum in Oelsnitz. Beginn ist 9 Uhr, Teilnehmer können sich bis 8.45 Uhr im Veranstaltungssaal (rechts neben dem Haupteingang) anmelden. Gespielt wird im sogenannten Schweizer System, die Bedenkzeit beträgt 20 Minuten pro Partie. Die Teilnahme ist kostenlos. (jüw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...