Radball - Sieben Teams spielen um Weinhold-Pokal

Niederlauterstein.

Das Turnier um den Weinhold-Pokal bietet den Radball-Fans am Samstag in Niederlauterstein einen Vorgeschmack auf die erst im Winter beginnende Saison. Neben den beiden gastgebenden SGN-Duos sind mit Großkoschen und Leipzig zwei weitere Vertreter aus der 2. Bundesliga am Start, wenn 12.30 Uhr die Tore- und Punktejagd beginnt. Um die Siegertrophäe werden weiterhin die beiden Oberligisten aus Zeitz und Lippersdorf sowie die tschechischen Spieler aus Olomouc kämpfen, die zur zweithöchsten Liga des Nachbarlandes gehören. Als Favorit gehen die Großkoschener in die 18. Turnierauflage, da sie als Titelverteidiger ins Erzgebirge kommen. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...