Radsport - Auftakt auf der Bahn bringt drei Siege

Chemnitz.

Zum Auftakt der Serie um die Pokale der Oberbürgermeisterin haben die Sportler des RSV 54 Venusberg auf der Chemnitzer Radrennbahn gute Ergebnisse erreicht. Nach dem Omnium-Wettbewerb, bestehend aus 500-Meter-Zeitfahren und Punktefahren, durfte sich Eufemia Schmieder über den Tagessieg in der U 13 freuen. Nach Rang 3 im Zeitfahren dominierte sie als Solistin die zweite Disziplin. Im gemeinsamen Wettbewerb der Altersklassen U 15 und U 17 machten Magnus Findeisen (1.) und Colin Rudolph (2.) einen Doppelerfolg für den RSV perfekt. "Die beiden Mädels Gianna Schmieder und Malin Zwintzscher erfüllten ihre Aufgabe mit den Tagesplätzen 10 und 15 ordentlich", ergänzt Trainer Klaus Fischer. Überrascht zeigte er sich vom starken Auftritt Luke Richters (9.). Auch Thomas Weber (18.) landete im Mittelfeld. Dafür durfte sich bei den Männern der Venusberger Martin Bauer über Platz 1 freuen. (kfis)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...