Radsport - Im Gelände zwei Medaillen erkämpft

Radibor.

Mit Platz 9 hat Radsportler Moritz Kretschy (RSV 54 Venusberg) im Münchner Olympiapark wichtige Punkte für den Deutschland-Cup der Querfeldein-Spezialisten gesammelt. Bei seinem Debüt konnte auch Dominik Olomek überzeugen, der trotz eines Sturzes bei den Junioren Zwölfter wurde. Die meisten Starter des RSV waren beim dritten Lauf der Bioracer Cross Challenge in Radibor am Start, wo Toni Albrecht als Zweiter im Crosslauf der U 13 das beste Ergebnis erreichte. Aufs Podest schaffte es auch Giovanni Schmieder, der in der U 17 mit seinem Rad Platz 3 belegte. (kfis)

Ergebnisse Radibor, U 11: 4. Bruno Behr, 9. Eufemia Schmieder, 12. Hugo Behr, 22. Nils Walther; U 13: 2. Toni Albrecht, 6. Colin Rudolph, 10. Gianna Schmieder, 17. Malin Zwintzscher; U 15: 7. Magnus Findeisen, 10. Axel Hunger; U 17: 3. Giovanni Schmieder, 11. Maxime Glöckner; U 19: 4. Felix Kluge; Männer: 17. Max Zschocke, 23. Florian Weder; Hobby: 14. Sten Brückner.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...