Radsport - Neudorfer erweist sich als Bergkönig

Oberwiesenthal.

662 Mountainbiker aus ganz Deutschland haben am Sonntag die 22. Vier-Hübel-Tour in Angriff genommen. Nach 90 Kilometern Streckenlänge und 2300 bewältigen Höhenmetern vom Fichtelberg über den Bärenstein, den Pöhlberg, den Scheibenberg und zurück zur Zeitmessung an der Wetterwarte blieben 40 Teilnehmer unter der magischen Vier-Stunden-Marke. Die Besten waren bei den Frauen die 35-jährige Chemnitzerin Christiane Wolf und bei den Männern der Neudorfer David Seidel. Der Bergkönig meisterte den Mountainbike-Marathon in 3 Stunden und 19 Minuten. Start und Ziel waren erstmals an die Talstation der Fichtelberg-Schwebebahn gelegt worden. Dass die Zeitmessung auf dem Gipfel blieb, fanden die meisten Teilnehmer richtig: So habe man immer einen Vergleich zu den vergangenen Jahren. (ritz)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...