Ringen - Erzgebirger setzen Ausrufezeichen

Braunsbedra.

Erstmals im Wettstreit um den Geiseltalcup der Jugend C, D und E im freien Ringkampf in Braunsbedra dabei, hat der Auer Nachwuchs gleich ein Ausrufezeichen gesetzt. Zu Platz 3 in der Vereinswertung hinter KFC Leipzig und RV Thalheim trugen vor allem Thorben Ebert (bis 34 kg), Finn Weiß (bis 27 kg/beide Jugend D) und Tony Lehmann (bis 50 kg/Jugend C) bei. Die Jungs holten jeweils Gold. Thorben Ebert wurde zudem als bester Kämpfer des Turniers in seiner Altersklasse gekürt. Auch weitere FCE- Kämpfer steuerten wichtige Punkte bei. So Leif Ansgar Ebert (bis 23 kg/ Jugend E) als Vierter, Slava Fedosenko (bis 27 kg/ Jugend D) als Fünfter. 3. Plätze belegten Robin Sauerstein (bis 54 kg/Jugend C) und Maximilian Sieg (bis 31 kg/Jugend D). (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...