Ringen - Zwei Gelenauer bleiben ungeschlagen

Pausa.

Zwei Goldmedaillen haben die Ringer des RSK Gelenau beim KSV-Pokal in Pausa erkämpft. Herausragender Akteur war C-Junior Florian Otto, der in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm alle fünf Gegner vorzeitig besiegte. "Dabei gab er keinen einzigen Wertungspunkt ab", lobt Trainer Daniel Franke. Überzeugt hat auch Erwin Lerchenberger (D-Jugend/38 kg), dem zwei Siege für Platz 1 reichten. Luca Lenk (4.) und Piero Knorr (7.) blieben im Limit bis 38 Kilogramm ohne Medaille. Für den Zschopauer RV holten Hannes Voigt (E-Jugend/34 kg) und Finn Uhlig (C-Jugend/50 kg) jeweils Bronze. Außerdem dabei waren die beiden E-Junioren Oskar Lorenz (5.) und Alexander Rosenmayer (6.) im Limit bis 31 Kilogramm. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...