Saison-Halali vor den Orgelpfeifen

Fahrrad-Trial: Thalheimer mit guten Titelchancen

Thalheim.

Die Motorradtrialer des MSC Thalheim haben ihr Saisonfinale schon hinter sich, nun ziehen die Fahrradtrialer nach. In Scheibenberg steigt am Samstag ab 11 Uhr der neunte und letzte Lauf zur Ostdeutschen Meisterschaft. In den verschiedenen Leistungs- und Altersklassen gehen um die 40 Sportler an den Start, etwa die Hälfte des Feldes stellt der MSC Thalheim. Vor der Kulisse der Orgelpfeifen sind innerhalb von vier Stunden drei Runden mit jeweils sechs Sektionen zu bewältigen.

So verwundert es wenig, dass die Zwönitztaler auch in diesem Jahr wieder überall vorn mitmischen. Philipp Otto in der Eliteklasse, Johannes Morgenstern bei den Junioren, Ben Roder bei den Experten sowie Timo Radke (Schüler U 13) und Cora Lehmann (U 11) haben die Titel bereits so gut wie in der Tasche. "Wir sind mit der Saison natürlich sehr zufrieden", sagt MSC-Chef Frank Krumbiegel. Für Philipp Otto ist die Saison indes auch nach dem letzten Meisterschaftsrennen noch nicht zu Ende. Der Fahrer der Kategorie Elite ist für die Weltmeisterschaft nominiert worden und wird im November in China an den Start gehen. Das allerdings ohne Druck. "Eine Vorgabe, was er dort erreichen soll, gibt es natürlich nicht. Schon die Teilnahme ist ein Riesenerfolg", so Krumbiegel. (jüw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...