Schach - Für Denker geht es Anfang März weiter

Aue/Schwarzenberg.

Mit der Tabellenspitze der Schach-Bezirksliga haben die drei Teams aus dem Altkreis nichts zu tun. So belegen die vierte Mannschaft des ESV Nickelhütte Aue, der SV Saxonia Bernsbach und die SG CX Schwarzenberg-Raschau nach sechs Runden die Plätze 7 bis 9 im Feld von zehn Teams, von denen viele aus dem Vogtland kommen - so wie Spitzenreiter VSC Plauen, gefolgt vom TSV Ifa Chemnitz. Noch drei Spieltage hat diese Saison zu bieten, die nach einer rund sechswöchigen Pause am 1. März weitergeht. (ane)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.