Schwarzenberger sichern sich erste Punkte in der Sachsenliga

Die Tischtennisspieler des 1. TTV Schwarzenberg haben sich am Wochenende in der heimischen Ritter-Georg-Halle die ersten Zähler in der noch jungen Saison der Sachsenliga gesichert. Nach der knappen Auftaktniederlage im Derby in Annaberg konnten nun die Leutzscher Füchse II mit 9:6 bezwungen werden. Tags darauf gegen den ESV Lok Zwickau wurden die Punkte beim 8:8 geteilt. Im Elferfeld der Tabelle sind die Schwarzenberger auf Platz 4 geklettert, punktgleich mit dem vor ihnen liegenden Team des TTC Burgstädt. Gegen Leutzsch II konnten Jiri Fafek (links) und Jiri Vojtek ihre Doppelpartie 3:1 gewinnen, ebenso wie Miroslav Cecava und Vratislav Oslzla. Hingegen mussten sich Leon Schubert undMarek Vojtek 2:3 beugen. Im Einzel punkteten Cecava, Oslzla (je 2), Fafek, Schubert und M. Vojtek (je 1) für die Gastgeber. Gegen Zwickau lag der 1. TTV nach den Doppeln 1:2 hinten, nur Cecava/Oslzla gewannen. Die erste Einzelrunde ging 5:1 an Schwarzenberg, die zweite aber 4:2 an die Gäste. Im Entscheidungsdoppel mussten sich Cecava/Oslzla dann mit 2:3 geschlagen geben. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...