Schwarzenberger sichern sich erste Punkte in der Sachsenliga

Die Tischtennisspieler des 1. TTV Schwarzenberg haben sich am Wochenende in der heimischen Ritter-Georg-Halle die ersten Zähler in der noch jungen Saison der Sachsenliga gesichert. Nach der knappen Auftaktniederlage im Derby in Annaberg konnten nun die Leutzscher Füchse II mit 9:6 bezwungen werden. Tags darauf gegen den ESV Lok Zwickau wurden die Punkte beim 8:8 geteilt. Im Elferfeld der Tabelle sind die Schwarzenberger auf Platz 4 geklettert, punktgleich mit dem vor ihnen liegenden Team des TTC Burgstädt. Gegen Leutzsch II konnten Jiri Fafek (links) und Jiri Vojtek ihre Doppelpartie 3:1 gewinnen, ebenso wie Miroslav Cecava und Vratislav Oslzla. Hingegen mussten sich Leon Schubert undMarek Vojtek 2:3 beugen. Im Einzel punkteten Cecava, Oslzla (je 2), Fafek, Schubert und M. Vojtek (je 1) für die Gastgeber. Gegen Zwickau lag der 1. TTV nach den Doppeln 1:2 hinten, nur Cecava/Oslzla gewannen. Die erste Einzelrunde ging 5:1 an Schwarzenberg, die zweite aber 4:2 an die Gäste. Im Entscheidungsdoppel mussten sich Cecava/Oslzla dann mit 2:3 geschlagen geben. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...