Schwarzenberger will dieses Jahr aufs Podest fahren

Radsport: Querfeldein-Spezialist Lennart Lein erreicht in der Deutschlandcup-Gesamtwertung den 4. Rang

Schwarzenberg.

Die letzten Rennen der Cyclocross-Saison 2018 sind erst ein paar Tage her, da richtet Radsportler Lennart Lein noch mitten im Winter den Blick schon auf kommende Aufgaben. Der QuerfeldeinSpezialist aus Schwarzenberg will 2019 zum Beispiel in der Gesamtwertung der Serie um den Deutschland-Cup aufs Podest fahren.

Dass das kein leichtes Unterfangen wird, ist Lein klar, schließlich handelt es sich um die "Topliga", was bundesweite Querfeldein-Serien angeht. Doch der Erzgebirger plant den nächsten Schritt in seiner sportlichen Entwicklung, nachdem er mit Gesamtrang 4 in der Altersklasse u 19 überrascht hat. Da er gesundheitlich angeschlagen war, musste der junge Mann vom Zwickauer Bikeprofis-Crossteam zwar den Weltcup-Start in Belgien absagen, an den Finalläufen um den Deutschland-Cup wenig später wollte er aber unbedingt teilnehmen.

Bei extrem schwierigen Streckenbedingungen ist die vorangegangene Pause Lein in Herford deutlich anzumerken gewesen. Der 13. Platz hielt den "Schaden" zumindest in Grenzen. Auf dem Kurs in Vechta lief es für den Erzgebirger dann deutlich besser als am Vortag. Er kam technisch gut zurecht, und sein Grundtempo war auf dem Niveau der Besten. Nur in den Lauf- sowie in den Beschleunigungspassagen gab es Nachteile. Da habe ihm auf dem Rad die Luft für rennentscheidende Attacken gefehlt, sagte Lein. "Und läuferisch ist's eher noch etwas Quälerei." Dennoch schaffte er mit Rang 9 in der Tageswertung ein passables Ergebnis und konnte damit in der Gesamtwertung der Altersklasse Junioren unter 19 Jahre einen tollen 4. Platz erkämpfen. (kjr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...