Sieben auf einen Streich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Fußball, Landesklasse: Selbst Torhüterin trifft beim 7:0

Herold.

Die Fußballerinnen des ESV Thum-Herold haben Platz 1 in der Landesklasse Süd/West eindrucksvoll behauptet. Den SV Planitz überrollten sie am Sonntag mit 7:0 und bleiben damit ohne Punktverlust an der Tabellenspitze.

"Es hat alles gut geklappt, was wir uns vorgenommen hatten", betonte Kevin Weigand. Der Trainer hatte von seinen Frauen gefordert, die jungen Planitzerinnen, die erstmals in der Landesklasse antreten, nicht zu unterschätzen. Das taten sie dann auch nicht, nutzten ihre Lufthoheit und Ines Hasse drückte nach zwei Eckbällen die Kugel ins Tor. Damit nahm die Partie ihren erwarteten Verlauf. "Wir haben nur verpasst, noch mehr fürs Torverhältnis zu tun", so Weigand. Er freute sich, dass seine Keeperin Katharina Loos ebenfalls traf. "Ihre Mitspielerinnen hatten sie zum Punkt geschickt. Von dort aus hat sie den Elfer trocken, halbhoch neben den rechten Pfosten verwandelt." (mas)

ESV Herold: Loos - Rieß, I. Haase, Eckelmann, Melzer, Meyer, T. Haase, Pelz, Neubert, Lewerenz, Stiehl; Tore: 0:1/0:2 I. Haase (7./ 18.), 0:3 Eckelmann (44.), 0:4 Neubert (48.), 0:5 Stiehl (53.), 0:6 Loos (59./Strafstoß), 0:7 Stiehl (68.); SR: T. Reinhold; Z: 32

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.