Skat - Johann'städter siegt im Laborantendorf

Bockau/Breitenbrunn.

Der Johanngeorgenstädter Hans-Joachim Herrmann hat mit 2929 Punkten die 24. Bockauer Ortsmeisterschaft im Skat gewonnen. Zweiter wurde der Neustädtler Reiner Uhlisch (2557) vor dem Schneeberger Carol Hoffmann (2513). Der Sonderpreis für den besten Bockauer Amateurspieler ging an Heinz Schmidt. Im Teamwettbewerb setzten sich Uhlisch/ Juling (4338) vor Kunzewitz/Förs- ter (4257) und Müller/Pügner (3905) durch. Veranstalter und Aktive bezeichneten die erste Skatveranstaltung in Bockaus "Snack-Oase" als sehr gelungen. Manfred Juling aus Beierfeld hat unterdessen mit dem Sieg im 21. Wertungsturnier des SC Böse Buben Auersberg seine Gesamtführung vor dem Eibenstocker Matthias Zeitzer ausgebaut. Juling gewann mit 2487 Zählern vor Dieter Berger (2350) aus Erlabrunn und Jochen Müller (2270) aus Johanngeorgenstadt. Heute ab 18 Uhr wird im "Volksheim" in Breitenbrunn das 22. Turnier ausgetragen. Gespielt werden zwei 36er-Serien. (uhli/jho)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...