Skat - Zwei Chancen zum Reizen und Stechen

Erlabrunn/Zwönitz.

Das 23. Wertungsturnier des Skatclubs Böse Buben Auersberg wird heute ab 18 Uhr in der Gaststätte "Zur alten Pumpe" in Erlabrunn ausgetragen. Gespielt werden zwei Serien zu je 36 Partien. Im Jackpot warten gut 45 Euro auf den Gewinner des nächsten Grand ouverts. Zuletzt siegte bei den Bösen Buben der Lößnitzer Martin Weiß mit 2291 Punkten vor Hartmut Pegorer (1862) aus Neuwelt und Petra Grimm (1838) aus Johanngeorgenstadt. In der Jahreswertung führt der Beierfelder Manfred Juling vorm Bad Schlemaer Rainer Franke. Am Freitag geht die Turnierserie der Zwönitzer Linken-Stadtratsfraktion weiter. Ab 18 Uhr wird im Mehrgenerationenhaus an der Zeidler-Straße zum sechsten Mal in diesem Jahr über zwei 36er-Runden gereizt und gestochen. An der Spitze der Gesamtwertung liegt der Einheimische Werner Grohmann. Die wei- teren Termine 2018: 21. September und 26. Oktober. (jho/kjr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...