SKV-Herren wollen in die Erfolgsspur zurück

Zweitligist 9Pins nimmt sich zuhause vor jungen Keglern aus Dresden in Acht. Neuoelsnitzer Oldies empfangen Liga-Primus.

Stollberg/Neuoelsnitz.

Für die beiden Zweitliga-Teams des SKV 9Pins Stollberg stehen am Wochenende Heimaufgaben auf dem Programm. Die Herren empfangen am Samstag, 13 Uhr, Motor Mickten Dresden in der 9Pins-WM-Arena. Nach zwei Niederlagen in Serie will die Mannschaft von Kapitän Stefan Werth gegen den Vorletzten wieder in die Erfolgsspur zurück. "Die Niederlagen in Freiberg und gegen Zwickau waren keine Beinbrüche und zu erwarten, aber gegen die Landeshauptstädter ist nun ein Sieg Pflicht", sagt Werth. Unterschätzen darf man die junge Truppe aus Dresden nach Meinung des Stollbergers aber auf keinen Fall, immerhin fuhren sie in Zeulenroda und zuletzt in Mehltheuer beeindruckende Auswärtssiege ein. Am Sonntag, ebenfalls ab 13 Uhr, müssen die SKV-Damen gegen Schlusslicht Dessau ran. Nach drei Siegen in Folge haben die Gastgeberinnen Selbstvertrauen getankt und wollen sich mit einem Heimsieg von den Abstiegsrängen absetzen.

In der Verbandsliga Sachsen muss Stollbergs zweite Mannschaft beim Döbelner SC ran. Auf den schwierigen Bahnen hat es laut Werth jede Truppe schwer zu punkten. Nach einer Niederlagenserie benötigt der SKV II dringend Punkte, um nicht den Gang in die 2. Verbandsliga antreten zu müssen. In der Bezirksliga der Herren steigt am Sonntag früh das Spitzenspiel. Der Zweite, Stollberg III, ist beim Liga-Primus Falkenstein zu Gast. Zwischen beiden Teams wird vermutlich der neue Bezirksmeister ausgespielt. Eine Klasse tiefer empfängt Schlusslicht Stollberg IV Grün-Weiß Schweikershain. Für die Stollberger geht es hauptsächlich darum, sich ordentlich aus der Liga zu verabschieden. Den Anfang des Kegelwochenendes machen am Samstagmorgen die Oldies des SKV, die im Vorspiel der Bundesliga Mittweida II daheim empfangen. Nach der Niederlage in Meerane wollen sie mit einem Heimerfolg den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren.

Am Sonntag haben die Neuoelsnitzer Seniorenkegler die letzte Möglichkeit, in dieser Serie Heimpunkte zu holen. Am vorletzten Spieltag der Bezirksklasse ist allerdings Spitzenreiter Meerane zu Gast, der mit mindestens einem Unentschieden den Staffelsieg perfekt machen kann. Start ist 9 Uhr in der Sportgaststätte Leukersdorf. (stw/suk)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.