Spielbetriebs-Pause zunächst verlängert

Zöblitz.

Gemäß der Verordnung des Gesundheitsministeriums und der Generalabsage des Sächsischen Fußball-Verbandes wird der Spielbetrieb in allen Spiel- und Altersklassen des Kreisverbandes Erzgebirge nunmehr bis einschließlich 20. April 2020 ausgesetzt. Dies teilt Kreisverbandsgeschäftsführer Jens Breidel mit. "Die Anordnung betrifft sowohl Pflicht- als auch Freundschaftsspiele sowie Turniere. Die betreffenden Ansetzungen auf den Internetseiten des DFB werden in Kürze storniert", fügt er hinzu und ergänzt: "Eine Fortsetzung des Spielbetriebs nach dem 20. April ist noch immer mit großen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten behaftet. Durch den Spielausschuss werden aktuell mehrere Varianten erarbeitet, die zum Tragen kommen könnten." Zudem appelliert der Kreisverband eindringlich an all seine Mitglieder: "Bitte leistet in euren Vereinen und Familien einen angemessenen Beitrag, um der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken!" (mas)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.