Spitzenreiter wechselt schon am zweiten Spieltag

Kegeln, Kreisliga: Cranzahler entthronen den Tabellenführer - Ralf Mehner bester Mann der aktuellen Runde

Königswalde.

Am zweiten Spieltag der Kreisliga-Kegler hat nur der KV Cranzahl auswärts gewinnen können. Die Mannen aus dem Sehmatal setzten sich beim bisherigen Spitzenreiter SV Pöhlatal Königswalde durch, bleiben als einzige Mannschaft ohne Verlustpunkt und übernehmen demzufolge die Tabellenführung.

Die Vorentscheidung in dieser Begegnung fiel bereits im zweiten Durchgang, da in diesem der überragende Uwe Otto (565) seinem Gegenspieler 109 Kegel abnahm. Zwar konnten die Gastgeber im weiteren Verlauf des Spiels den Rückstand verkürzen, aber die Cranzahler setzten sich letztlich doch deutlich mit 3099:3044 durch.

Gespannt waren viele zudem auf das Duell zwischen dem SV Bärenstein und dem BSV Ehrenfriedersdorf. Hier mussten die Gäste nach dem ersten Drittel einem Rückstand von 57 Kegeln hinterherlaufen, auch das zweite Drittel ging klar an die Bärensteiner, sodass der Vorsprung auf 91 Zähler anwuchs. Aber die Bergstädter steckten nicht auf und lieferten einen tollen Schlussdurchgang. Doch um die Gastgeber abzufangen, reichte dies nicht aus. Weniger spannend ging es in Thum zu. Dort überrollte der gastgebende KSV Thum den TSV Geyer II, entschied dabei alle sechs Duelle für sich. Das beste Einzelresultat des Tages erzielte der Thumer Ralf Mehner mit 579 Holz. (tj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...