Sportlerin beendet Verletzungspause

Oberwiesenthal.

Verschneite Grüße aus dem Trainingslager im finnischen Muonio hat Julia Preußger dieser Tage ins Erzgebirge gesendet. Die Skilangläuferin, die am Bundesstützpunkt (BSP) Oberwiesenthal trainiert, gibt auf der Facebook-Seite des BSP einen Einblick in ihre Zielstellungen für die bevorstehenden Weltcup-Rennen nach langer Verletzungspause. Voriges Jahr wurde die gebürtige Ebersbacherin operiert und musste lange aussetzen. "Daher ist es nun vor allem mein Ziel, wieder in die Wettbewerbe reinzukommen und das richtige Gefühl zu entwickeln", sagt Preußger in ihrem Statement. Im hohen Norden absolvierte sie drei Tests. "Ich freue mich sehr, wieder richtig am Start stehen zu können, nachdem ich voriges Jahr gar keine Rennen absolvieren konnte." Ein Blick auf die Facebookseite des Bundesstützpunkts am Fichtelberg lohnt sich übrigens immer, denn auch wichtige Ergebnisse finden sich dort aktuell wieder. (ane)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.