Starker Auftritt beim Sachsenlauf

Laufsport: Oelsnitzer gewinnt in Moritzburg

Oelsnitz.

Die Athleten des Laufclubs Oelsnitz-Erzgebirge (LCO) liegen auch nach dem neunten von insgesamt 13 Wettkämpfen zum diesjährigen Lichtenauer Sachsencup weiterhin auf Kurs Podestplatz in der gemeinsamen Mannschaftswertung. Beim Sachsenlauf über Felder und durch Wälder rund um das Barockschloss Moritzburg sammelten die fünf gestarteten LCO-Läufer insgesamt 79 Mannschaftspunkte. Bei optimalen Bedingungen war Maik Bock in 1:53,57 Stunden Zweitschnellster der Gesamtwertung des Hauptlaufes über 29,8 Kilometer hinter Marc Schulze aus Dresden. Maik Bock siegte damit in der Altersklasse 20 bis 29 Jahre. Zweite Plätze in ihren Altersklassen erkämpften Dietmar Kaden (M 55) über die lange Strecke und Ines Bock (W 45) über elf Kilometer. Marcel Vogel kam in der Altersgruppe 30 als Achter ins Ziel. In der Altersklasse 50 belegte Vereinschef Jens Bock am Ende Platz 13. Er hatte schon durchblicken lassen, dass es mit der Titelverteidigung aufgrund von verschiedenen Verpflichtungen der Topläufer zu den Laufterminen schwer werden würde, doch leicht wollen es die Erzgebirger der starken Konkurrenz trotzdem nicht machen. Der 10. Wertungslauf wird am 10. August rund um die Festung Königsstein in der Sächsischen Schweiz ausgetragen. (mh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...