Stollberg sammelt einen Zähler

Fußball, Landesklasse: FCS trennt sich torlos

Stollberg.

Mühsam ernährt sich das rot-weiße FCS-Eichhörnchen in der Fußball-Landesklasse West. Nach dem 2:0-Heimsieg am vergangenen Wochenende hat es diesmal für die Stollberger im heimischen Glückauf-Sportpark zu einem torlosen Remis gegen den TSV Germania Chemnitz gereicht.

Ein Punkt, mit dem Trainer Rico Knopf sich aber einverstanden zeigte. "Ich denke, das Ergebnis passt schon", sagte der Stollberger. "Mit etwas Glück machen wir den entscheidenden Treffer, aber wir nehmen jeden Punkt mit." Vor allem in der Defensive sei die Leistung der Mannschaft nach seinen Vorstellungen gewesen, wie der FCS-Coach betont. "Wir wollten defensiv kompakt stehen, was uns auch gelungen ist. Germania hatte eigentlich so gut wie keine gefährliche Möglichkeit aus dem Spiel heraus." Die eigenen Angriffe jedoch spielten die Gastgeber nicht so aus, wie es sich Knopf gewünscht hätte: "Das haben wir nicht gut umgesetzt."

Auch in der zweiten Halbzeit spielte sich vieles im Mittelfeld ab, berichtete Knopf. "Bei den Konterchancen, die wir hatten, kam der letzte Pass oft leider nicht an." So blieb es beim 0:0, womit Stollberg auch nach dem dritten Spiel ungeschlagen bleibt. Doch die Erfahrungen der Vorsaison prägen noch immer, sodass man weiter konzentriert arbeiten will. Am nächsten Wochenende reist der FCS zu Merkur Oelsnitz ins Vogtland. "Ein Punkt ist drin", so Knopf. (frgu)

StatistikFC Stollberg: Hoyer; Haase, Wolfermann, Seim, Günther, Schubert, Schreiter, Schönherr, Neubert, Schönichen, Käßemodel; Tore: keine; Schiedsrichter: Voigt (Treuen); Zuschauer: 120

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.