Teams wetteifern um Pokale

Volleyball: Oldies, Frauen und Männer am Netz

Aue/Schwarzenberg.

Im Volleyballsportkreis Erzgebirge werden am Wochenende Regionalpokale vergeben. Die Vor- und Zwischenrunden sind abgeschlossen.

Bei den Frauen gingen 15 Mannschaften in fünf Gruppen an den Start. Überraschungen blieben nicht aus, zum Beispiel beim Sieg der Zwönitzerinnen gegen den Meister aus Bockau. Pokalverteidiger Gersdorf qualifizierte sich mühsam gegen Breitenbrunn. Im Finale stehen nun Schneeberg, Aue, Zwönitz, Gersdorf und Pockau. 22 Teams in sieben Gruppen wetteiferten bei den Herren ums Weiterkommen. Ein Freilos hat Zschopau V. Die Vorrunde überstand ein Sextett der Erzgebirgsliga und Gornsdorf aus der 1. Erzgebirgsklasse-Mitte. In der Zwischenrunde traten in drei Gruppen je drei Teams an. Bockau trumpfte jeweils gegen Favoriten auf, bezwang Thalheim und Zschopau IV 2:0. Drebach tat sich gegen Schwarzenberg-Wildenau schwer. Erst im fünften Satz fiel die knappe Entscheidung zugunsten von Drebach. Pokalverteidiger Antonsthal hatte mit den kampfstarken Albernauern Probleme, löste sie aber und ließ in der Zwischenrunde nichts mehr anbrennen. Im Finale stehen Antonsthal, Bockau und Drebach/Venusberg.

Bei den Mix-Mannschaften ging es in sechs Gruppen im Vorfeld am buntesten zu. So schaltete Pokalverteidiger Wildenau den amtierenden Meister Gersdorf aus. Brünlos und Zwönitz kamen erwartungsgemäß weiter, während Gornsdorf und Beutha als Vertreter aus 1. und 2. Erzgebirgsklasse eher überraschend den Sprung ins Finale schafften. Zum Endrunden-Sextett gesellt sich noch Lichtenstein als Debütant.

Bei den Oldies starten alle gemeldeten Mannschaften - und zwar am Sonnabend in der Ritter-Georg-Halle Schwarzenberg, wo auch die Frauen ans Netz gehen. Die Finals der Herren und Mix-Teams folgen am Sonntag an gleicher Stelle.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...