Tennis - AK-40-Quartett wahrt weiße Weste

Zschopau.

Auch im zweiten Match der laufenden Hallensaison haben die AK-40-Tennisspieler des TSV Zschopau einen knappen Sieg gefeiert. Trotz der Einzel-Erfolge von Thomas Seifert, Jan Seitenglanz und Hubert Peuschel - nur Heiko Schauer musste sich im Tiebreak knapp geschlagen geben - stand das Spiel beim TC Sachsenring Zwickau II auf des Messers Schneide. Mit frischen Kräften konnten die Gastgeber beide Doppel gewinnen, sodass die Anzahl der insgesamt gewonnen Spiele in den Sätzen entscheiden musste. Da hatte der TSV, der nun mit 4:0 Bezirksklasse-Rang 2 belegt, mit 64:51 die bessere Bilanz vorzuweisen. (glo)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...