Thalheimer vermasseln Saisonstart

Handball, 2. Bezirksklasse: Niederlage bei Aufsteiger

Thalheim.

Die Handballer des SV Tanne Thalheim sind mit einer Niederlage in die neue Saison gestartet. Die Zwönitztaler verloren am Samstag ihre Auftaktpartie in der 2. Bezirksklasse bei Aufsteiger Rotation Borstendorf mit 19:21.

Dabei waren die Hausherren, die für die Thalheimer ein unbeschriebenes Blatt darstellten, von Beginn an deutlich wacher. Nach sechs Minuten stand es 3:1. "Uns hat man die Sommerpause noch ein bisschen angemerkt. Im Angriff haben wir uns viel zu viele einfache Ballverluste geleistet, und genau so einfach sind dann die Gegentore gefallen", sagte der stellvertrende Abteilungsleiter, Martin Rößler. In der Mitte des ersten Durchgangs kamen die Gäste dann etwas besser ins Spiel, glichen aus und gingen nach 22 Minuten sogar mit 9:8 in Führung - es sollte die einzige bleiben.

Denn nach der Pause (11:11) erwischten die Gastgeber erneut den besseren Start und warfen eine Drei-Tore-Führung heraus. Diese konnte Thalheim zwar noch einmal egalisieren - doch das kostete viel Kraft. "Wir konnten das nicht durchhalten und haben dann im weiteren Verlauf leider wieder abgebaut", so Rößler. Zu brav im defensiven Zweikampfverhalten und zu behäbig im Angriff, vergaben die Gäste dann auch noch zwei Siebenmeter kurz vor Schluss, die möglicherweise das Remis bedeutet hätten. "Das war letztlich eine vermeidbare Niederlage", so Rößler. Das erste Heimspiel der Saison bestreiten die Thalheimer am 16. September zuhause gegen die HSG Sachsenring II. (jüw)

Statistik Thalheim: Uhlig - Haehnel (4), Hahn (1), Heinze (1), Lehmann (1), Meischner (6/2), A. Müller (5), Neubert (1), Rößler

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...