Tischtennis -

Schwarzenberg.

Das letzte Spiel der Hinrunde in der Sachsenliga zwischen dem Sechsten, 1. TTV Schwarzenberg, und dem Fünften, Leutzscher Füchse, endete auf den Spielpapieren knapp mit einem 6:9 für die Leipziger. Jedoch prüft der 1. TTV zurzeit vorsorglich einen Protest, da in der Leutzscher Mannschaft ein Spieler aus dem vierten Team mitwirkte, welcher für Einsätze im ersten Team einen Sperrvermerk hat, das heißt, er hätte aus der Sicht der Heimmannschaft nicht mitspielen dürfen. Eine Klarstellung und der Spielbericht folgen in der Dienstagausgabe. (luts)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...