Tischtennis - Derby-Sieg bringt Tabellenführung

Marienberg.

Nach dem 9:6 gegen Großrückerswalde haben die Tischtennis-Spieler des SSV Zschopau in der 2. Bezirksliga Ost beim TTV Blau-Gelb Marienberg den nächsten Derby-Sieg gefeiert. Mit 13:2 fiel dieser deutlich aus. "Das lag auch daran, dass beim Gegner drei Stammspieler fehlten", sagt Zschopaus Nummer 2, Veikko Bartsch. Er verlor zwar mit Norman Laskowsky sein Doppel, doch ansonsten lief es für die Gäste nahezu perfekt. "Am Ende war es deshalb so klar, weil wir auch alle knappen Duelle gewinnen konnten", sagt Bartsch. So wandelten beispielsweise Laskowsky, Max Flath und Josef Latiszew 0:2-Satzrückstände noch in Siege um. Auch auf Philipp Weber und Tino Jablinski war Verlass, sodass der SSV mit 8:2 Punkten die Tabelle anführt. anr

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...