Tischtennis - Drei Mannschaften treten im Pokal an

Zschopau.

Drei Tischtennis-Mannschaften aus dem mittleren Erzgebirge treten an diesem Wochenende zur zweiten Runde im Bezirkspokal an. Die größte Chance, sich bei den Vierer-Turnieren den Sieg und damit das Weiterkommen zu sichern, hat der TSV 1872 Pobershau. In Plauen trifft der höchstklassige Vertreter der Region am Sonntag ab 10 Uhr auf Plauen-Mitte, Post Plauen und Zwönitz. Zeitgleich ist der SSV Zschopau in Mülsen gegen Aue II, Ortmannsdorf und Germania Chemnitz gefordert. Auf die Motorradstädter wartet somit ein Doppel-Spieltag, denn bereits morgen geht es für sie ab 17 Uhr in Tannenberg um Punkte der 2. Bezirksliga Ost. Ebenfalls morgen (10 Uhr) bestreiten die Herren des TTV Amtsberg 96 ihr Bezirkspokal-Turnier in Ellefeld. Als Gegner warten die Gastgeber, Heinsdorfergrund und Stenn. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...