Tischtennis - Duo schafft es in Endrunde

Döbeln.

Fünf Talente aus dem Annaberger Raum sind zum Landes-Punktwertungsturnier im Tischtennis angetreten, zwei haben es in Döbeln in die Endrunde geschafft. Bei den Jüngsten gab Lenny Schubert von Handwerk Tannenberg mit den 5. Platz eine gute Figur ab. Er gewann drei Spiele, musste sich in der Endrunde aber der starken Konkurrenz beugen. Ebenso erging es Emilia Walther aus Arnsfeld, die als Zweite der Vorrunde später nicht mehr punkten konnte: Rang 6. Der Tannenberger Christian Franz gewann in der U 15 fünf Spiele, wurde aber nur Gruppendritter. Im B-Finale glänzte er mit 5:0 Siegen, trotzdem reichte es nur zu Rang 6. Die Tannenberger Mädchen Emely Weiß und Jeanny Weiß kamen über die Gruppenphase nicht hinaus. (tle)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...