Tischtennis - Favorit setzt sich im Derby durch

Schneeberg.

Der SV ABS Aue hat das Derby in der 2. Tischtennis- Bezirksliga Ost beim SV Schneeberg klar mit 12:3 für sich entschieden. Die Gäste gewannen alle drei Doppel, wenngleich sie hart erkämpft waren. Sowohl Dominic Sommer/ Frank Streubel als auch Rico Pahlig/Frank Polheim siegten knapp jeweils 3:2. Einzig Michal Sklenar/Heiko Fiedler setzten sich deutlicher mit 3:0 durch. Es folgten drei souveräne Einzelsiege von Sklenar, Sommer und Pahlig, bevor auch Streubel 3:2 gewann. Polheim indes unterlag Jan Schumann 0:3, während Fiedler sein Duell auf 3:2 drehte. Beim Stand von 8:1 zur Halbzeit waren die Messen bereits gelesen. In der Folge wankte Sklenar nur kurz beim 3:1. Sommer hatte keine Probleme - 3:0. Als auch Pahlig und Streubel triumphierten, stand es 12:1. Nur noch Kosmetik aus Sicht der Schneeberger: Fiedler und Polheim unterlagen Schumann und Marcel Schulz jeweils im Entscheidungssatz. Dank des Erfolgs gegen den SVS, der nun Drittletzter ist, und durch das Remis des Spitzenreiters ziehen die Auer mit Zschopau gleich. Aufgrund der besseren kleinen Punkte haben sie sogar Platz 1 inne. (doms)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...