Tischtennis - Fortuna Grumbach peilt Heimsieg an

Grumbach.

In der 1. Tischtennis-Bezirksliga empfangen die Männer des TTV Fortuna Grumbach morgen, 17.30 Uhr, den ESV Lok Zwickau II. Für die heimstarken Fortuna-Spieler um Kapitän Kai Tautermann steht nur ein Heimsieg gegen das punktlose Tabellenschlusslicht zur Debatte. Die Grumbacher sind seit vier Spielen ungeschlagen, konnten aber dabei nur einen Sieg einfahren. Zum Duell zweier Tabellennachbarn der 2. Bezirksliga Ost kommt es morgen, 14 Uhr, zwischen den Männern des gastgebenden Post SV Chemnitz (9.) und des TSV Schlettau (8.). Die Schlettauer haben die letzten Partien in Chemnitz immer verloren. Das soll sich jetzt ändern, denn nur mit mindestens einem Punkt kann das Abrutschen auf den vorletzten Tabellenplatz verhindert werden. tle

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...