Tischtennis - Freizeitturnier mit neuem Rekord

Niederdorf.

31 Männer und sechs Frauen haben in der Sporthalle Niederdorf um den Sieg beim 9. Nichtaktiventurnier gekämpft. "Das bedeutet für uns einen neuen Teilnehmerrekord", freute sich Mitorganisator Jürgen Pfüller von der Tischtennis-Freizeitgruppe Niederdorf. Mehr als fünf Stunden habe es gedauert, bis die Sieger feststanden. Bei den Frauen hatte am Ende die Chemnitzerin Lisa Hofmann die Nase vorn. Bei den Männern setzte sich der Niederdorfer Bernd Schulze im einem spannenden Finale nach fünf Sätzen durch. "Von vielen Teilnehmern gab es Lob für die guten Bedingungen und für die gelungene Organisation", sagte Pfüller. Bei dem Turnier mitspielen durften Tischtennisspieler, die nicht aktiv in einem Sportverein am Punktspielbetrieb teilnehmen. (jüw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...