Tischtennis - Gold und Silber für Hohndorfer

Hohndorf.

Die Tischtennis-Senioren des TTV Hohndorf haben beim Landesranglisten-Turnier in Döbeln einmal Gold und einmal Silber geholt. Der Titel in der Altersklasse 65 ging an Uwe Wingeyer, der im Finale seinen Teamkollegen Holger Staskiewicz besiegte. Diesem gelang es es damit nicht, seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. In der Altersklasse AK 75 wurde Vorjahressieger Harry Büttner diesmal nur Siebenter. Mit Wingeyer, Staskiewicz, Büttner, Karl-Heinz Barthel und Peter Clauß waren fünf Hohndorfer am Start. Am Donnerstag sind ebenfalls in Döbeln die Frauen sowie die Männer der AK 50 gefragt. Die Hohndorerin Sylvia Rittig geht als zweifache Titelverteidigerin ins Rennen. Ebenfalls dabei sind ihre Vereinskollegin Ute Seifert sowie Ronny Löbner vom TTC Lugau. (vaw)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...