Tischtennis - Gornsdorfer Teams vor hohen Hürden

Gornsdorf.

Für den TSV Elektronik Gornsdorf hängen die Tischtennis-Trauben am morgenhoch. Die erste Mannschaft, derzeit Dritter der Oberliga, muss 12 Uhr bei Spitzenreiter Aufbau Altenburg antreten. Die Erzgebirger sind dabei gut in Form. Zwei Pleiten zu Beginn - beide auswärts - folgte ein klarer Aufwärtstrend mit drei Heimsiegen am Stück. Nicht minder schwierig wird die Aufgabe für Gornsdorf II in der Landesliga. Die Elektroniker treffen zuhause auf den bislang verlustpunktfreien TTC Holzhausen III. (rpf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...