Tischtennis - Hohe Hürde zum Saisonstart

Lugau.

Auf die zweite Tischtennis-Mannschaft des TTC Lugau wartet am Samstag, 18 Uhr, gleich zum Saionstart eine hohe Hürde. Der Aufsteiger in die Landesliga, Sachsens zweithöchste Spielklasse, muss bei Holzhausen III antreten - die Leipziger gelten als einer der Favoriten in dieser Liga. Für die Lugauer gehen mit dem ehemaligen Zeulenrodaer Martin Sulc und dem Ex-Annaberger Oliver Nimtz zwei Neuzugänge im vorderen Paarkreuz an den Start. In der 2. Bezirksliga kommt es am Samstag, 14 Uhr, unterdessen zur Partie Stollberg gegen Hohndorf. Das Derby ist in dieser frühen Phase der Saison bereits ein Kellerduell. Die Stollberg haben den Saisonauftakt gegen Hohenstein V in den Sand gesetzt, die Hohndorfer kassierten bei Aufbau Chemnitz II und daheim gegen Großrückerswalde zwei derbe Klatschen. (ac/jüw)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...