Tischtennis - Hohndorfer ohne Chance in Aue

Hohndorf.

Die Tischtennisspieler des TTV Hohndorf haben ihr letztes Auswärtsspiel der Saison in der 2. Bezirksliga deutlich verloren. Beim Aufstiegskandidaten ABS Aue unterlagen die Hohndorfer mit 4:11. Bereits in den Anfangsdoppeln taten sich die Gäste schwer und gingen mit einem Rückstand in die Einzel. Dort gelangen Teamchef Holger Staskiewicz und Karl-Heinz Barthel zwei Siege, aber die Gastgeber, die weiter mit dem punktgleichen Tabellenführer Zschopau um den direkten Aufstieg kämpfen, sicherten sich den Erfolg durch einen starken zweiten Abschnitt, in dem auf Hohndorfer Seite lediglich Max Burkhardt als Sieger die Platte verließ. Zum letzten Saisonspiel am Samstag erwarten die Hohndorfer eben jenen Spitzenreiter aus Zschopau und sind im Aufstiegskampf somit das Zünglein an der Waage. (vaw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...