Tischtennis - Hohndorferinnen unterliegen knapp

Leipzig.

Ohne Spitzenspielerin Kirsten Protzner, für die Isabell Rittig nachrückte, haben die Tischtennis-Damen des TTV Hohndorf das Spitzenspiel in der Sachsenliga bei den Leutzscher Füchsen III 5:8 verloren. Nach ausgeglichenem Start - Julia Jacob und Sylvia Rittig punkteten im Doppel - legten Hornig/S. Rittig auch in der ersten Einzelrunde nach. Beim Stand von 3:3 unterlag Jacob im Nr.-1-Duell der an diesem Tag unbezwingbaren Leipzigerin Maja Meyer. Sylvia Rittig mit einem 3:2-Erfolg und Jacob mit einem 3:0 über Ann-Kathrin Binner als Leutzscher Nummer 3 steuerten noch einmal Zählbares bei. "Leider hat Isabell Rittig ihr zweites Einzel nach 2:1-Führung 2:3 verloren. Sonst wäre vielleicht ein Remis möglich gewesen", so Jacob, die zudem von einem Kuriosum berichtet: "Nach der zweiten Runde wurden die Zählgeräte von der Leutzsch-Zweiten benötigt und wir mussten ohne diese auskommen." (tka)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...