Tischtennis - Optimismus vor Abstiegsgipfel

Gornsdorf.

Zum Abschluss der Hinrunde in der Tischtennis-Oberliga Mitte empfängt der TSV Elektronik Gornsdorf am Samstag, 17 Uhr, den Tabellenletzten TTV Burgstädt. Dieses Bezirksderby ist für beide Teams ein Schicksalsspiel. Mit 4:10 Punkten liegen die Elektroniker als Neunter nur einen Zähler vor Burgstädt - bereits mit einem Unentschieden würde der Klassenerhalt in weiter Ferne rücken. "Wir wollen unsere letzte Chance nutzen", so Kapitän Chris Lasch. Besser sieht es indes für das Gornsdorfer Landesliga-Team aus. Der Tabellenvierte empfängt am Sonntag, 10 Uhr, die Reserve des TTC Lugau II (7.) zum Kreisderby. (rpf)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...